Was tun bei Wasser im Tesla-Kofferraum?

Was tun bei Wasser im Tesla-Kofferraum?

Was tun bei Wasser im Tesla-Kofferraum? Welche Ursachen dahinterstecken und wie Sie das Problem lösen, lesen Sie hier.

Moderne Autos wie ein Tesla sind in der Regel vollkommen wasserdicht – und doch kommt es in Einzelfällen vor, dass Wasser es ins Innere schafft. Damit ist nicht zu scherzen, da auf Feuchtigkeit schnell Schimmel folgt.

Das Problem

Einige Tesla-Kunden berichten, dass nach starkem Regen die Kofferraumverkleidung feucht ist oder sich gar eine größere Menge Wasser in der Wanne unter dem Kofferraumboden gesammelt hat, – obwohl der Kofferraum korrekt geschlossen war und sich auch nicht von selbst geöffnet hat.

Tesla Model 3 Wasser im Kofferraum: Gründe und Lösungen

Die erste Verdächtige ist die Kofferraumdichtung. Hier können Sie die Gummi-Abstandshalter am Kofferraumdeckel raus- oder hereindrehen und prüfen, ob der Deckel nun besser abschließt.

Besonders wenn sich Wasser in der Kofferraumwanne unter dem Boden findet, ist der Grund aber vermutlich ein anderer: In bestimmten Situationen kommt das Wasser durch die vier Gummistopfen unter der Verkleidung. In diesem Fall hilft nur der Gang zum Servicecenter oder das eigenmächtige Bohren von Abflusslöchern in die Karosserie unter der Wanne, – was aber nicht empfehlenswert ist.

In jedem Fall empfiehlt sich eine passende Gummimatte, um den Kofferraum vor Feuchtigkeit zu schützen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor dem Veröffentlichen geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

GRATIS VERSAND AB 50 EUR

Ab einem Einkaufswert von 50 EUR ist der Versand innerhalb Deutschlands und Österreichs gratis.

Zum Newsletter anmelden

Aktionen und neue Produkte für Ihren Tesla direkt in Ihr Postfach.