Tesla mit wie viel Ampere laden?

Tesla mit wie viel Ampere laden?

Sie laden Ihren Tesla zu Hause und fragen sich, wie viel Ampere richtig sind? Hier erfahren Sie es.

Wenn Sie zu Hause Ihren Tesla laden, haben Sie sich vielleicht schon einmal gefragt, wie viel Ampere Sie einsetzen sollen. Hier finden Sie es heraus!

Tesla Model 3 Ampere

Beim Laden zu Hause spielen grundsätzlich zwei limitierende Faktoren eine Rolle: Der Akku im Fahrzeug und die Stromleitung im Haus.

Um den Akku zu schonen, sollten sie nämlich nicht nur nicht ganz vollladen, sondern theoretisch auch mit so wenig Strom wie möglich. Aus diesem Grund ist es auch eher schädlich, am Tesla Supercharger (mehrere hundert Ampere) zu laden.

Da es aber natürlich umso länger dauert, je niedriger die Stromstärke ist, und der Ladeverlust bei sehr geringen Strömen steigt, sind 12–13 Ampere ein guter Kompromiss. Dies ist auch für die Stromleitung schonender, als etwa dauerhaft mit 16 Ampere zu laden und einen Kabelbrand zu riskieren – vor allem, wenn Sie an der gewöhnlichen Schuko-Haushaltssteckdose laden.

Falls Sie beim Thema Laden komplett auf Nummer Sicher gehen wollen, ist eine Ladeabdeckung sinnvoll, um den Ladeanschluss Ihres Teslas vor Schmutz und Flüssigkeit zu schützen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor dem Veröffentlichen geprüft.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

GRATIS VERSAND AB 50 EUR

Ab einem Einkaufswert von 50 EUR ist der Versand innerhalb Deutschlands und Österreichs gratis.

Zum Newsletter anmelden

Aktionen und neue Produkte für Ihren Tesla direkt in Ihr Postfach.